Plakatwände zur Stärkung der heimischen Wirtschaft kommen


Mit 5 Plakatwänden unterstützt die Gemeinde die heimische Wirtschaft. Auf Initiative von Stadtrat Mag. Armin Zwazl werden die Tafeln Neunkirchner Betrieben – vorrangig kleinen Unternehmen und Innenstadtbetrieben – zur Verfügung stehen.

„Die Tafeln werden an prominenten Orten stehen“, so Zwazl, „der Clou: Die Betriebe tragen lediglich die Herstellungskosten. Die Gemeinde holt die Plakate von Neunkirchner Druckereien ab und plakatiert sie“.

Gut befahrene Standorte

An 5 Standorten wird es möglich sein, das Gesicht zum eigenen Unternehmen zu präsentieren:

  • Kreuzung Schubertstraße
  • Kreuzung Urbangasse/Schraubenwerkstraße
  • Triesterstraße – Höhe Einfahrt Baumarkt
  • Ramplacherstraße stadteinwärts, Höhe Pröllsiedlung
  • Ausfahrt Ramplacherstraße Kreuzung Seebensteinerstraße

Weitere Informationen zur Aktion „Gesicht zur WIRtschaft“ finden Sie hier: Plakatwände für Neunkirchner Unternehmen

Kommentar verfassen